Familienrecht

Familienrechtliche Aspekte begleiten uns tagtäglich-unser Leben lang.

Manchmal führen wir selber die notwendigen rechtlichen Schritte durch, ohne dieses bewusst wahrzunehmen.

Man denke z.B. an die Geburt eines Kindes: Sie geben Ihrem Kind einen Vornamen, entscheiden allein oder gemeinsam über den Familiennamen, melden es beim Standesamt an, bekommen eine Geburtsurkunde ausgehändigt, treffen im weiteren Verlauf bestenfalls gemeinsam mit Ihrem Partner Entscheidungen, welche Schule das Kind besuchen soll, etc.

Sind Sie alleinerziehend, stellt sich die Frage nach dem Sorgerecht: Beide Elternteile oder nur die Mutter. Wünscht der Kindesvater ein Umgangsrecht? Bin ich damit einverstanden?

Sicherlich ist es für eine Mutter auch interessant, in wie fern sie Unterstützung vom Jugendamt bekommt. Stehen Ihnen weitere finanzielle Zuschüsse zu?

Viele wichtige Entscheidungen ziehen sich weiter durch den Alltag hindurch.

Möchten Sie z.B. heiraten, so stellt sich die Frage, ob Sie dies nur mit Ehevertrag oder ohne tun wollen.

Und wenn es dann sogar nach einigen Jahren zu einer Scheidung kommen sollte, sind Fragen in Bezug auf die Scheidung an sich, in Bezug auf das Sorgerecht, das Umgangsrecht, den Zugewinn, den Versorgungsausgleich, den Hausrat, das gemeiname Haus, gemeiname Konten, das Familienauto etc. zu treffen.

Sehr wichig ist auch die Frage, ob Unterhalt, sei es Trennungsunterhalt, nachehelicher Unterhalt oder Kindesunterhalt gezahlt werden muss.

Wie Sie sehen, ist das Familienrecht sehr vielfältig. Ich berate Sie gern ausführlich und umfassend.