Muster-Vorlage für eine Strafanzeige

Es gibt bei Strafanzeigen keine Förmlichkeiten, die Sie beachten müssten. Sie sollten einfach den Sachverhalt schildern, wie sie ihn erlebt oder vorgefunden haben.

Hier einige Stichpunkte, die -wenn möglich- mit aufgenommen werden sollten:

Absender

Frau XY

XY Straße 3

12345 XY Stadt

 

An die Staatsanwaltschaft

XY Stadt

Große Straße 5

12345 XY Stadt

 

Datum XX.XX.2010

Betr. Strafanzeige gegen Herrn Franz Muster wegen Körperverletzung, Nötigung und Sachbeschädigung

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit erstatte ich gegen Herrn Franz Muster (Adresse falls bekannt) (Täter/WER) Strafanzeige und stelle Strafantrag wegen aller in Betracht kommenden Delikte.

Es folgt eine Schilderung des Sachverhaltes.

  • Geben Sie möglichst genau die Adresse des Tatortes an (WO).
  • Geben Sie auch so gut wie möglich das Datum und die Uhrzeit der Tat an (WANN)
  • Schildern Sie den Tathergang (WIE)
  • Vermerken Sie Auffälligkeiten im Hinblick auf den Täter, z.B. Aussehen, Statur, Narben, ggf. Gerüche, seine Nationalität, evtl. vorhandener Dialekt, Bekleidung, besonderer Schmuck etc. (WAS)
  •  Können Sie noch weitere Zeugen namentich ggf. auch mit Adresse benennen?

Wenn vorhanden, sichern Sie Beweismaterial, z.B. Fotos, ärztliche Atteste etc. und fügen dies der Anzeige anbei.

Unterschreiben Sie die Anzeige mit Ort, Datum und Ihrem Namen.