Ist mein Drogenkonsum strafbar – oder nicht?

Die einzige Strafbarkeitslücke, die der Gesetzgeber im Zusammenhang mit dem Konsum von Betäubungsmitteln / Drogen gelassen hat, ist der straflose Eigenkonsum.

Die einzelnen Arten des Konsums von Betäubungsmitteln, wie z.B. essen, trinken, schlucken, schnupfen, rauchen, sich indizieren etc. erfüllen noch nicht den Straftatbestand nach § 29 BtMG.
Auch die schlichte Entgegennahme von Betäubungsmitteln zum unmittelbaren Eigenverbrauch ist nicht strafbar.

Wenn man Ihnen einzig und allein durch Haar-, Urin-, oder Blutanalyse den Konsum von Betäubungsmitteln nachweist, können Sie nicht wegen eines BtMG Deliktes verurteilt werden, wenn andere Umstände vor dem Konsum (Ankauf, etc.) nicht bekannt sind.